Sonntag, 24. Juni 2018
Die Werther "Breck" wird 60 Jahre jung!

Niederwerth feiert mit einem Bürgerfest am 25. Und 26. August 2018

 

Vor 60 Jahren öffnete sie für die Insel Niederwerth das Tor zum Leben, endlich konnte sich die einzige deutsche Ortsgemeinde auf einer Flussinsel entwickeln. Haus- und Straßenbau wurden möglich, Infrastruktur konnte geschaffen werden, Arbeitsplätze auf dem Festland wurden erreichbar, die Früchte der Insel konnten besser vermarktet werden. Ohne die Brücke über den Rheinarm nach Vallendar wäre Niederwerth in einer modernen Gesellschaft nicht überlebensfähig. Der Bau des Brückenwerks 1957/58 war ein Kraftakt in jeder Beziehung, der wackere Ortsbürgermeister Peter Schemmer und der unermüdliche Landrat Jakob Jost sorgten im Zusammenspiel, dass manche bürokratische, finanzielle und politische Klippe umschifft werden konnte. In Ministerpräsident Dr. Peter Altmeier fanden sie einen Fürsprecher ihres Projektes, der es sich nicht nehmen ließ, die Brücke am 05. Juli 1958 höchstpersönlich für den Verkehr frei zu geben, nachdem die Schwimmkräne „Gigant“ und „Titan“ der Firma Hoch-Tief ganze Arbeit geleistet und die erste Spannbetonbrücke Deutschlands fertig gestellt hatten. Niederwerth hatte nun eine Zukunft!

 

Aus Anlass des 60. Geburtstages will die Inselgemeinde nun ein Bürgerfest ausrichten, das sich an dem Programm des unvergessenen und einzigartigen Brückenjubiläums vor 10 Jahren orientiert, als sich 6000 Gäste am Fest beteiligten.

 

Ortsbürgermeister Josef Gans sorgt sich bereits mit seinem Orga-Team, unterstützt vom gesamten Vereinsring, um ein stattliches Programm und gute Versorgung: Gibt es wieder einen Fährbetrieb über den Rheinarm? Wo kommen Festzelt und Bühne hin? Wer liefert Getränke und Imbiss? Wo steht die Gulaschkanone? Was wird auf dem Bauernmarkt angeboten? Welche musikalische Unterhaltung gibt es? Gibt es ein Konzert? Wann startet das Feuerwerk? Wer macht mit? Wo findet man was?

 

Alle Vereine machen mit, die Kinder der Grundschule und des Kiga „Schatzinsel“ sind dabei, alle Bürgerinnen und Bürger von Niederwerth, ob jung oder alt, dürfen und sollen mitmachen, beim festen Feiern, aber auch in der Vorbereitung und Durchführung. Weitere Informationen über Mitmachangebote lesen Sie in der lokalen Presse. Herzliche Einladung an alle Inselbürger und Gäste aus Nah und Fern für Samstag und Sonntag, dem 25. Und 26. August 2018 auf der Rheinpromenade der Insel Niederwerth!

 

Foto: Paradiesische und sonnige Rheinidylle – bis zum Sommer 1958 pendelte die „Pont“ über den Strom und verband die Insel Niederwerth mit dem Festland.

 

Brückenfest 2018 

 
< zurück   weiter >