Dienstag, 6. Dezember 2022
Vollsperrung der Hochstraße „Süd“ ab 28.02.2022

Vollsperrung der Hochstraße „Süd“ ab 28.02.2022

Aufgrund von Straßenausbauarbeiten ist ab dem 28.02.2022, die Hochstraße "Süd" von der Einmündung „Schützenstraße“ bis zur Einmündung „Auf der Atzel“ und im nächsten Abschnitt ab 23.05.2022 auch bis zur Straße „Im Kloster“ gesperrt. 

Die Ausweichparkplätze für die Anlieger werden auf den Parkplätzen „Kirmesplatz“ und „Alte Volksbank“ angeboten. Die Mülltonnen werden während der Bauphase von der beauftragten Firma Strabag an Sammelplätze gebracht und von dort aus abgeholt. 

Die Straße wird im Vollausbau mit Kanal- und Wasserleitungen erneuert. Die Ortsgemeinde Niederwerth wird den kompletten Straßenkörper mit Straßenbeleuchtung neu bauen. Die Verbandsgemeinde Vallendar wird den Kanal und die EVM die Wasserleitungen auf der ganzen Straßenlänge einschl. Hausanschlüsse bis zur Grundstücksgrenze austauschen. 

Im ersten Abschnitt - von der Einmündung „Schützenstraße“ bis zur Einmündung „Auf der Atzel“ - werden der Kanal- und Wasserleitungen ausgetauscht. Der Straßenkörper wird ausgeschachtet und mit Frostschutzmaterial aufgefüllt. Nach der Fertigstellung des Kanals und der Wasserleitungen in diesem Bereich wird der Bau der Kanal- und Wasserleitungen in dem zweiten Abschnitt - bis zur Straße „Im Kloster“ - voraussichtlich ab den 23.05.2022 fortgeführt. Die Fertigstellung der kompletten Straße mit den Infrastrukturmedien ist bis Ende des Jahres geplant.

Wir bitten um Beachtung und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Leitet Herunterladen der Datei einLageplan

Leitet Herunterladen der Datei einVerkehrszeichenplan 1

Leitet Herunterladen der Datei einVerkehrszeichenplan 2 

 
< zurück   weiter >