Dienstag, 26. September 2017
Freundeskreis Niederwerth-Pontaumur

Die Partnerschaft der Gemeinden Niederwerth und Pontaumur (Frankreich) wuchs aus einer persönlichen Bekanntschaft des Niederwerthers Matthias Kesselheim mit der Familie Roudaire in Bouzarat, wo er als junger deutscher Kriegsgefangener drei Jahre auf deren Hof gearbeitet hatte.

parnerstadt
Die Partnergemeinde Pontaumur im Herzen der Auvergne

Sein Versprechen, die Familie Roudaire später einmal privat zu besuchen, löste er 1970 an Ostern ein, worauf sich die freundschaftlichen Bande zunächst privat entwickelten. Nun wurde die Freundschaft vorübergehend auf beiden Seiten von den jeweiligen Sportvereinen getragen, bevor sie dann 1992 durch eine offizielle Partnerschaft auf kommunaler Ebene besiegelt wurde.

Als Zeichen der Freundschaft haben beide Gemeinden ihre Ortsbilder ein wenig verändert. In Pontaumur wurde 1986 eine der Hauptstraßen zur ‚Rue de Niederwerth’ ernannt, worauf 1991 in Niederwerth der Pontaumur-Platz eingewiehen wurde. Diesen schmückt heute ein Volvic-Stein aus der Auvergne sowie ein Ginkobaum, den uns die französischen Freunde 1997 als Geschenk zum 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum überreicht hatten. Ebenso wurde 1998 in Pontaumur der Matthias-Kesselheim-Platz im Rahmen einer Feierstunde zu Ehren des ‚Vaters der Freundschaft’ eingeweiht. 

dorfplatz
Der Pontaumur-Platz im Jahr seiner Einweihung (1991)

Der Freundeskreis Niederwerth-Pontaumur zählt heute über 150 Mitglieder. In jährlichem Rhythmus finden Besuche in der Auvergne bzw. der Franzosen auf unserer Insel statt. Die Vielzahl der Jugendlichen, die an den Austauschen teilnehmen, zeigt, daß wir uns um den Fortbestand der Partnerschaft mit Pontaumur nicht sorgen müssen.
Obwohl der Freundeskreis einer der kleineren Vereine der Insel ist, zeigt er sich doch recht aktiv. Jedes Jahr findet im August bzw. September ein Bouleturnier statt, an dem viele Vereinsmitglieder und auch Interessierte, die den Verein noch nicht kennen, teilnehmen.
Interessierte sind beim Freundeskreis jederzeit herzlich willkommen !
Kontakt über Simone Görgen E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können